Dienstag, 19. Juli 2011

VirtaPay veröffentlicht Ad Sharing

Der Tag rückt näher, an dem die Händler, Käufer und Marketer endlich ihre fleissig gesammelten VirtaPay Dollars in ihre Kontis auszahlen können. Ihre Schätzung war vor zwei Wochen noch zwischen vier bis sechs Wochen bis VirtaPay "öffentlich" wird.

Jetzt heute haben sie ein Ad Sharing Programm veröffentlicht, welches sehr dem Google AdSense ähnelt. Dabei kann man sein erwirtschaftetes Guthaben in Werbung eintauschen, was den Leuten von VirtaPay sicherlich gelegen kommt, anbetracht der Tatsache, dass einige Mitglieder schon ziemlich was an VirtaPay Dollars angehäuft haben.
Mir als Kunde ist es auch recht. Denn für den Fall, dass das Programm den Wasserfall runter geht - sprich, all das schöne virtuelle Geld wird nicht ausbezahlt - kann ich es immer noch in Werbung und Traffic Generierung umsetzen.

Ansonsten werkeln die Programmierer an Tutorials und weiteren Programmen, welche das Geld verdienen für die Early Birds möglich machen.

So, stay tuned! :)

Kommentare:

  1. Hallo Weltenschmid,

    kannst Du mir erklären was ein: Ad Sharing Prog. ist, und was man damit machen kann? Meine aktive Zeit im Internet war 1995 - 2003. Bin eigentlich in einem Alter, wo man sich vom Internet verabschieden sollte. Aber bei VirtaPlay bin ich noch. Kannst mir auch über E-Mail schreiben.

    Gruß, grauwolf22

    AntwortenLöschen
  2. Hey grauwolf,

    Dir sind sicherlich schon die Werbeeinblendungen zur Rechten der Startpage aufgefallen? Es geht dabei darum, dass du selber Werbung innerhalb von VirtaPay schalten kannst.
    Soweit ich sehe, sind die Programmierer von Virtapay emsig dran, dieses Feature für uns frühen Vögel bereit zu stellen.
    Dazu kommt noch die Möglichkeit mit dem Anklicken der Werbung dann kleine Beträge zu verdienen.
    Ein weiteres Detail ist noch; deine Werbung wird zu 50 Prozent deinen geworbenen Mitgliedern gezeigt. Was das genau bezwecken soll, sehe ich jetzt zwar auch nicht.

    Ich hoffe das hat geholfen. :)

    Cheers,
    Sam

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sam ;-)

    Du bist der erste der, im Internet, mal richtig erklärt hat wie was geht, und für was es gut ist.
    Deine Antwort hat mir sehr geholfen.
    Und das auf Deutsch! Find ich klasse.
    Mein Englisch ist so gut wie der google/translator es hergibt *g*
    Ich hätte noch einige Fragen wegen Banner und Button. Ich schreib Dir hier meine E-Mail: grauwolf22@web.de
    Villeicht schreibst Du mal "Hallo" und im Betreff: Banner und Button
    Da weiß ich das Du es bist, und kann meine Fragen stellen.

    Das würde mir sehr helfen,

    Cheers,
    Wolle

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sam,
    vielleicht kannst du mir auch sagen ob es möglich ist Geld auf mein Bankkonto oder auf einem Payment Processor auszahlen zu lassen. Ich könnte von einem Internetgeschäft Geld dahin senden aber das nützt mir nichts wenn ich es nicht auszahlen lassen kann. Vielen Dank für eine Antwort.

    AntwortenLöschen
  5. Ciao Holger,

    also zur Zeit ist es offiziell noch nicht möglich die virtuellen VirtaPay Dollars in echtes Geld umzuwandeln. Dafür läuft jetzt das Satoshi Projekt, welches VirtaPay finanzieren soll.

    Bisher konnte man über MouseTrapTraffic die VirtaPay Dollars im Verhältnis 500:1 tauschen. Doch seit die Platform gehackt wurde, ist es deaktiviert. http://www.mousetraptraffic.com/signup.php?3905

    Eine Google Suche brachte auch nichts weiter als veraltete Exchanges aufzudecken. Ich rate dir abzuwarten. Vielleicht findet sich in der Zwischenzeit was. ;-)

    Liebe Grüsse,
    Sam

    AntwortenLöschen