Montag, 24. Februar 2014

Bitcoins täglich.

QoinPro.com: Free Bitcoins every 24 hoursMit QoinPro erhälst du Bitcoins und weitere virtuelle Währungen jeden Tag frei Haus direkt auf dein QoinPro Konto. Das heisst, du kriegst täglich zu den Bitcoin obendrauf noch:
  1. Litecoin
  2. FeatherCoin
  3. FedoraCoin
  4. WorldCoin
  5. EarthCoin
  6. InfiniteCoin
  7. DigitalCoin
  8. VirtaCoin
  9. PeerCoin
  10. DarkCoin
... je länger du dabei bist, desto mehr lohnt es sich.

Sei dabei! Melde dich jetzt auf QoinPro an, um auch deine Bitcoins täglich zu kriegen. Klick dazu auf den Link oder auf das Logo oben.



Nachtrag vom 21.08.2014; QoinPro hat gestern DigitalCoin hinzugefügt.

Nachtrag vom 12.09.2014; VirtaCoin wurde ebenfalls hinzu gefügt.

Nachtrag vom 25.03.2014; PeerCoin und DarkCoin gehören nun auch zu den täglichen Prämien bei QoinPro.


Wer übrigens an einem weiteren Anbieter interessiert ist, welcher am 01.05.2015 frisch eröffnet hat und das Prinzip im ähnlichen Stile weiterführt, sollte sich diesen Artikel über Omni Cash ebenfalls ansehen.

Samstag, 22. Februar 2014

Einen lieben Dank

... an euch alle, die diesen Blog lesen und folgen. Ich wünsche euch allen ein geiles Weekend!

Mittwoch, 12. Februar 2014

Bitcoin öffnet das Tor

Der Erfolg von Bitcoin öffnet das Tor für die weit verbreitete Akzeptanz von elektronischer Währung, Virtapay inklusive. Bitcoin hat vielen Leuten bewiesen, dass eine virtuelle Währung mehr gewünscht, nützlich und zu vertrauen ist, als den Wertpapieren einer staatlichen Zentralbank. 

Es gibt auch weiter virtuelle Währungen, nicht nur Bitcoin, doch manche von ihnen haben einfach nicht das, was es braucht, um Erfolg zu haben. Virtapay gibt es nun seit drei Jahren - seit September 2011 bin ich nun dabei - und hat inzwischen über zwei Millionen Benützer. So haben sie nun einen soliden Plan entwickelt, um ihren Anwender auch den Zugriff zu ihrem Vermögen zu geben, welches sie über diese ganze Zeit angehäuft haben. Virtapay ist erfreut zu sagen; "Bitcoin hat uns den Weg eröffnet!"

Der neue Weg

Ursprünglich plante Virtapay eine Debitkarte einzuführen. Der Plan wurde wegen vierlei Gründen verworfen. Lastschriftkarten sind veraltete Technologie. Sie sind von Natur aus weniger sicher und schwieriger mit umzugehen, als wie Bitcoin funktioniert.

Virtapay ist eine elektronische Währung. Neue Technologie für ein neues Jahrhundert. Das Team beschloss einen ähnlichen Kurs wie Bitcoin einzuschlagen. Sie glauben, es ist der richtige Weg für Virtapay und es eliminiert das Bedürfnis für eine veraltete Debitkarten-Technologie. Sie wollen einfach nicht ausrangierte Technologie des alten Finanzsystem im neuen Wandel verwenden.

So, was soll das alles bedeuten?

Es ensteht eine wachsende Akzeptanz gegenüber Krypto-Währungen, weil die Leute das Vertrauen in das alte, korrupte Finanzsystem verloren haben... das System das uns die globale Finanzkrise gebracht hat. Das System, welches Multi-Millionen-Dollar Bonis an Banker und CEOs verleiht, während sie Milliarden verlieren... und endet mit den Steuerzahlern, welche genau ebenjene Banken und Firmen wieder aus dem Sumpf hieven mussten.

Der Verlust von Vertrauen in das alte System hat ein starkes Bedürfnis nach einer dezentralisierten Währung geschaffen, welches nicht durch korrupte Banker, Amtspersonen oder Konzernchefs manipuliert werden kann... oder irgendwen sonst. Virtapay plant selbst ihre Währung in ein dezentralisiertes Währungssystem zu konvertieren - wie Bitcoin.

Welche Vorteile hast du?

Eine chiffrierte elektronische Währung zu werden, bringt für Virtapay Benutzer viele Vorteile.

Zum Beispiel sind Krypto-Währungen strikt durch die Mathematik limitiert und kontrolliert. Richtig geplant und gestaltet, wird die Währung zu einer kontrollierten Rate erschaffen. Bis zu einer gewissen Limite. Danach gibt es keine weiteren Möglichkeiten, das Geld irgendwie einfach weiter auszudrucken. Papiergeld ade!

Wer kennt es nicht? Wem das Geld ausgeht, dem kam sicherlich schon mal der Gedanke es einfach zu drucken. ;-)
In unserem bestehenden System drucken unsere Staatsmänner einfach wild ihre Wertpapiere zu immerwährend höher werdenden Raten. Das ganze pumpt natürlich die Geldversorgung auf. Mehr Geld, weniger Wert. Man nennt es auch Inflation. Die, die wirklich Geld kennen, verstehen darunter eine "geheime Steuer" - es erlaubt der Regierung Wert von der Bevölkerung zu stehlen, indem sie ganz einfach mehr Geld drucken. Somit degradieren sie den Wert von Heim und Hof, ja alles verliert an Wert. Die Regierungen lieben es, weil (1) sie müssen es sich nicht einmal mit Gewalt holen und (2) es wird vom Grossteil der Bevölkerung nicht einmal als Diebstahl angesehen.

Wenn Virtapay zu einer verschlüsselten Währung wird...
  • die ganze Währung dir gehören und verwaltet werden, dem Währungsbesitzer.
  • es nicht mehr länger zentrale Server geben, welche die Transaktionen vermerken. Stattdessen werden Kontostände über alle Benutzer mittels "peer-to-peer"-Technologie verteilt.
  • die Währung wird nahezu unmöglich abzuschalten sein, ohne das Einverständnis aller Benützer.
  • die Produktion und Limitation der Währungsversorgung wird durch Kryptografie und Mathematik von militärischem Kaliber geschützt und forciert... Nicht von Leuten.
  • die Währung wird stetig über die Zeit von Anwendern erschaffen, welche Rechenleistung zur Verfügung stellen. Sogenannte Miners.
  • die Währung wird eine mathematische Grenze haben, welche die gesamte Summe der zu erstellenden Währung limitiert und somit den Wertverlust durch Inflation vorbeugt.

Krypto-Währungen kommen auf...

Wie vorher bereits erwähnt, Bitcoin hat bereits eine riesige Zunahme an Wert zu verzeichen. Viele Leute haben die Chance verpasst. Vor ein paar Jahren konnte man noch tausende Bitcoins für nur einen Dollar kaufen. Doch heute, zum Zeitpunkt dieses Blog Posts, kannst du ein Bitcoin für rund 800 Dollar kaufen. Obschon Bitcoin Millionen Wertsteigerungen schon hinter sich hat, wird sich der Wert nun moderat steigern, glaubt Virtapay. 

Es gibt weitere virtuelle Währungen, welche nach Bitcoin entstanden sind. Somit haben sie eine Art Ökosystem rund um Bitcoin erschaffen. Obwohl viele frühe Bitcoin-Einsteiger diese alternativen Krypto-Währungen nicht schätzen, sieht Virtapay einzigartigen Wert in deren Existenz. Sie glauben Konkurrenz in den Märkten ist gut und vielleicht sogar notwendig, um Innovation zu fördern und um Stillstand und Selbstzufriedenheit vorzubeugen.

... doch Virtapay hat phänomenales Potential

Nach der Neugestaltung hat Virtapay das Potential eine der Top Währungen im Krypto-Währung Ökosystem zu werden. Das Team glaubt daran, dass der Wert unserer Virtapay Anteile den Wert um mindestens eine Million Mal steigern kann - wie es bei Bitcoin geschah.

Gewisse Krypto-Währungen, die mit nichts begannen, haben es bis jetzt sehr gut geschafft. Doch Virtapay hat ein paar grosse Vorteile gegenüber Währungen, welche mit nichts begannen... Virtapay ist nun seit drei Jahren hier - etwa 18 Monate nach Bitcoin. Zusätzlich hat Virtapay über zwei Millionen Kontoinhaber, welche begierig darauf sind, ihre Kassen zu öffnen und auf ihr Vermögen zugreifen zu können.

Du hast also einen unglaublichen Vorteil. Über diese Revolution zu diesem Zeitpunkt wissend, bist du in der Position immense Profite einzufahren. Als Early Bird bei Virtapay hast du die Gelegenheit, genau jetzt, Geld mittels Bitcoin deinem Virtapay Konto hinzu zu fügen. Mehr Informationen über ihre Pläne findest du auf der Virtapay Seite. Falls du noch nicht angemeldet bist. Merke; Es gibt alleine hundert Virtapay Dollars für die Anmeldung. Einfach so, weil du früh genug dabei bist.

Dienstag, 11. Februar 2014

Bitcoin verändert alles II - Historische Ereignisse geschehen

In den vergangenen Monaten entwickelte sich eine positive Veränderung in der Welt. Traurigerweise ist die globale Finanzkrise noch nicht vorüber. Es sieht vielleicht an der Oberfläche besser aus, doch die unterliegenden Gründe sind stets noch vorhanden.

Immerhin ist nun ein Schein der Hoffnung durch eine andersweitig düstere Situation zu sehen. Ein historisches Ereignis zeichnet sich in der Welt ab und das genau jetzt. Diese Veränderung wird angeführt durch...

Bitcoin.

Solltest du noch nie was von Bitcoins gehört haben. Schau dir das Video an oder informiere dich auf bitcoin.de

Das erste Mal im Informationszeitalter hat es eine virtuelle Währung geschafft, sich bis zum Durchschnittsbürger durch zu setzen. Bitcoin forderte sogar staatliche Wertpapiere und Währungen heraus und - unter vielen Leuten - gewinnt Bitcoin das Rennen.

Virtuelle Währungen gewinnen an Zugkraft

Der kürzliche Boom um Bitcoin setzt ein Pfeiler für den ersten gross flächigen Gebrauch einer virtuellen Währung in der realen Welt. Die Menschheit steht tatsächlich am Beginn des Untergangs der konventionellen staatlichen Währung.

Virtapay glaubt wir seien Zeugen eines historischen "Paradigmenwechsel" in Sachen Währung. Sobald die Leute die Vorteile der virtuellen Währung realisieren, werden diese garantiert den Wechsel von Papier- zu elektronischer Währung wagen. Der Übergang wird sicher seine Zeit brauchen, doch Bitcoin hat die erste Runde gewonnen.

Jeder wird Teil dieser Übergangsphase, doch du hast Glück genug zu erkennen, dass es eben gerade stattfindet; und wir sind erst am Beginn dieser Etappe. Das Potential für persönlichen Profit scheint immens.

Zum Beispiel hättest du vor ein paar Jahren ein Bitcoin für bloss einen Dollar gekauft. Nun jetzt, ein paar Jahre später, könntest du denselben Bitcoin wieder für über 800 Dollars verkaufen.

Wie du siehst ist da einiges in Bewegung. Ob du es erkennst oder ob du die Gelegenheit beim Schopf ergreifst, ist deine Entscheidung. Wie bei jeder grossen technischen Veränderung sind es die frühzeitigen Anwender, die reich werden, während die, die zu spät kommen, die Kosten tragen.

Ob du jetzt entscheidest früh virtuelle Währungen zu gebrauchen oder später, spielt keine Rolle. Virtapay behauptet, in vier oder fünf Jahren wird jeder eine Art virtuelle Währung gebrauchen. Wenn nicht bereits früher.

Die Kritiker ignorieren

Es wird immer Leute geben, die von Hass und Misstrauen geleitet werden. Leute die an der Vergangenheit hangen - mit Angst vor der Zukunft. Leute die Innovation verspotten, da es einfacher ist, als etwas neues zu lernen. Sie werden wohl die letzten Anwender virtueller Währung sein. Ausserdem gehören sie heute zu den lautstarksten Kritiker gegenüber elektronischem Geld.

In den Anfängen sahen viele Surfer Bitcoin als Beschiss, als Scam an. Sogar heute noch, trotz der grossen Erfolge der letzten Zeit, werden dir Kritiker sagen, es sei ein "Scam", "Ponzi"- oder "Pyramidenschema". Keine dieser Anschuldigungen ist wahr. Viele dieser Leute verstehen diesen Sinneswandel der Gesellschaft ganz einfach nicht und die Menschen fürchten, was sie nicht verstehen.

Das wird immer mit Innovation einhergehen.

Die Kritiker zu ignorieren ist ein kritischer Moment, wenn du von dem Aufstieg der virtuellen Währungen profitieren willst. Ihnen zuhören saugt dir bloss den Mut weg und lässt dich schlussendlich im selben Boot sitzen wie sie, wenn es dann soweit ist.

Montag, 10. Februar 2014

Bitcoin verändert alles

Zusammenfassung: Es ist eine Weile her, seit VirtaPay einige signifikante Änderungen und Ankündigungen gemacht hat. In diesem Blog Post zeige ich auf, was das für Neuerungen sind und was seither alles passierte. Auf alle Fälle; VirtaPay ist wieder zurück mit fantastischen Zukunftsplänen!

Jüngste Entwicklung

Hier sind ein paar der letzten Veränderungen der VirtaPay Webseite:

Debit Karten Pläne wurden gecancelt. Die Pläne eine Debitkarte einzuführen, wie ich es im früheren Post "Über das VirtaPay Debitkarten System" erläuterte, wurden von VirtaPay aufgegeben. Stattdessen verfolgen sie nun den Plan, VirtaPay in eine verschlüsselte Währung (Crypto-Currency) wie Bitcoin zu verwandeln. In diesem Zuge, kannst du nun bei Händler, die Bitcoin akzeptieren, einkaufen oder das Guthaben in die nationale Währung deiner Wahl konvertieren. Lies weiter, um mehr über Bitcoin, Crypto-Währung und warum dieser von VirtaPay eingeschlagene Weg gut für dich ist.

Das Ad Sharing wurde repariert. Wer im Juni 2013 plötzlich sein Ad Sharing Status deaktiviert vorfand, wird nun seine liebe Freude haben; VirtaPay vergütet den Verlust der über diesen Zeitraum entstand. Falls du es nicht bereits reaktiviert hast, findest du beim Einloggen eine Box mit rotem Balken zur rechten Seite. Dort heisst es; "Error: Ad Sharing set-up is not complete." Klicke auf den Link innerhalb dieser Box und setze dein Ad Sharing somit wieder auf. Vielleicht wird es noch nötig sein, in dein ClickBank Konto einzuloggen und die seit Juni veränderten Geschäftsbedingungen zu akzeptieren.

Die Ad Sharing Entschädigung. Durch die Art, wie das Ad Sharing deaktiviert wurde, konnte VirtaPay nicht herausfinden, wer betroffen war und wer nicht. Sofern du betroffen warst, wirst du eine Entschädigungs-Summe von VP$ 24'000 für die verlorenen Einnahmen über diese Zeit erhalten. Da man damals nur VP$ 20 pro Tag erhielt, statt den üblichen VP$ 100, zeichnet sich diese Entschädigung als ziemlich grosszügig ab. Falls du davon betroffen warst, findest du den Zahlungseintrag in deiner VirtaPay History.

Das Sendelimit wurde erhöt. Nun können direkt VP$ 1'000'000 an andere Benutzer verschickt werden.

Die Blog-Serie zur globalen Krise wurde abgesetzt. Virtapay wird ihre Blogserie zum Thema globale Finanzkrise nicht weiter führen. Sie schreiben, sie hätten eine Lösung und ein klares Ziel gefunden. Lies weiter, um mehr zu erfahren...

Was ist passiert?


Warum verging soviel Zeit seit dem letzten Blogpost von Virtapay? Das ist eine lange Geschichte, welche einige Überraschungen inne hält und mit neuem Potential für Virtapay aufwartet. Nachfolgend findest du eine kleine Zusammenfassung über die Geschehnisse der letzten Zeit.

Sie waren beim vierten von sechs Blogposts über die Finanzkrise, als sich die Situation für Virtapay zum schlechten bewandte.

Der Traum verblich. Ursprünglich hielten alle Mitglieder des Teams an dem Traum, eine virtuelle Währung - unabhängig von nationalen, politischen und anderen Fesseln - könne eine drastische Wendung in unserem Weltgeschehen bewirken. Die negativen Schlagzeilen rund um die Krise schienen kein Ende zu haben. Nachrichten über das kontinuierlich repressive globale politische Klima, angeführt durch eine vorherrschende USA, schienen sich endlos zu stapeln.

Schlüsselmitglieder verliessen das Team. An diesem schwierigen Zeitpunkt begannen viele Mitglieder das Team zu verlassen, mit dabei der Grossteil der Programmierer. Sie waren desillusioniert darüber, dass die virtuelle Währung nicht genügend Fortschritt gegenüber dem existierenden Finanzsystem gemacht hatte. So beschlossen sie weiter zu ziehen.

Die Situation hat sich verändert. Virtapay geht nun voran mit neuen Plänen, welche viel besser scheinen, als ihre originalen Pläne. Sie sind auf alle Fälle begeistert, mit Bitcoin eine neue Ära für Virtapay einzuläuten.