Dienstag, 25. Oktober 2011

Aktuelles - Google Slap für www.easygeldverdienen.tk

Mich hat wohl grade oder ungrade der Google Slap voll erwischt. Noch vor zwei Wochen war meine Keyword Kampagne bei der Google Suche unter den ersten vier Ergebnissen. Das beste Ergebnis und mein härtester Konkurrent war eine PageRank fünf Seite.
Bevor meine aus den Google Ergebnissen verschwand, an derer Statt plötzlich meine Uraltseite, die ich um die 2006 erstellt hatte, auftauchte, war ich doch zunächst sehr verwirrt. Nicht zuletzt, weil ich drei Aktionen vorneweg genommen hatte;

  • einen automatisierten Linkbuilder 2500 Backlinks bauen zu lassen
  • minimale Änderungen an dem Inhalt der Seite vorgenommen
  • einen PageRank 4 Backlink, welcher auf die Seite zeigte, verloren
  • mich anfangs noch mittels kopiertem Inhalt bei Web Directories angemeldet hatte
Ersteres hatte nix gebracht, denn die Backlinks sind entweder auf der schwarzen Liste, werden nicht gecrawlt und schlussendlich bringen sie, ausser der schnelleren Indexierung der eigenen Page, gar nichts, um den PageRank der eigenen Seite anzuheben.

Die Änderungen waren Keyword bezogen und sollten nicht zwingend den Google Slap zur Folge haben.

Am meisten ärgerte mich die Tatsache, dass mein PR4 Link entfernt wurde. Hier vermute ich auch den grössten Einfluss auf mein Ranking. Momentan sind nur noch zwei PR1 und ein PR2 Backlink vorhanden. Unter den ersten 200 Ergebnissen taucht die Seite www.easygeldverdienen.tk einfach immer noch nicht auf. Nein, vielmehr taucht ein Affiliate-Link auf der Seite auf, den ich mittels .htaccess Redirects verschönert hatte. Süperb! *grummel

Das delikate Duplicate Content Problem schliesse ich als Grund für den Rückgang des Rankings aus.

Umso verwirrlicher ist die Tatsache, dass meine Seite bei bing und yahoo stets noch unter den ersten zehn rangiert. Mein erster Gedanke; Scheiss auf google! Nicht zuletzt, weil doch viel Arbeit ins Blaue geschossen wurde.

Auf alle Fälle, trotz meinen bösen Gedanken, beschloss ich dem Problem auf den Grund zu gehen. Soweit habe ich mich bei mehreren hochrangierten Seiten angemeldet und etwa zehn Backlinks gesetzt.

Weiterhin kommt noch eine Schwierigkeit auf mich zu: Die Seite ist etwa zur Hälfte für die Suchmaschinen optimiert. Ein Artikel - ich hab' den Link leider verworfen - wies mich darauf hin, dass google extrem auf eine gänzlich vollkommen optimierte Keyword Seite achtet.

Bisher hat mich doch das abgeschreckt, da ich viel Arbeit dahinter vermute. Keyword Analyse, Marktanalyse und dann diesbezüglich passenden Inhalt zu schreiben. Dabei darf ich den Linkaufbau nicht vergessen und diesen mit meinen Keywords abgleichen, damit auch die volle PageRank Werte auf meine Seiten fliessen.

Soweit heisst es dann abwarten und Kaffee trinken. Die Gerüchteküche um SEO, SEM und Internet Marketing ist einfach zu gross, als dass ich mich zu fest auf einen Glauben verlassen möchte. Lieber selbern schauen, was passiert. ;-)

1 Kommentar:

  1. Ich muss anfügen; Es war definitiv der Backlink. Kaum habe ich einen PR6 Backlink gefunden, bin ich bei Google auch wieder unter den Top 10 für mein Lieblings Keyword.

    AntwortenLöschen